Bei „www.Wollium.de“ habe ich Farbverlaufsbobbel bestellt. Weil ich diesen Übergang in Häkeltüchern so unglaublich schön finde! Und der Shop von Wollium so übersichtlich. Außerdem ist das Layout der Webseite, bzw. des Shops sehr schlicht (aber wirklich gefällig!), da kommen die Farben toll rüber.

Am Freitag ist sie gekommen, und sie ist sooo schön…

(… viel schöner als auf den Fotos, da kommen die Farben gar nicht so toll rüber!)

Was mach ich nur daraus?

Mir schweben verschiedene Häkeltücher vor.
„Deichspielerei“, noch ein „Virustuch“, noch ein „Cally“ und eines mit einem „schwierigen“ Namen (Bruinen).

Auch schön sind aber Tuniken, die von oben nach unten gearbeitet werden. Aber ich glaube, dafür sind 750 Meter pro Farbverlaufsbobbel zu wenig… Das werde ich dann wohl eher ein ander Mal umsetzen.

Also, ich habe vier Bobbel.

Und vier Anleitungen für Häkeltücher habe ich auch.

Da muss nur noch die Entscheidung fallen, welche Farben ich für welches Tuch in welcher Reihenfolge verarbeiten will.

Hach – das Leben könnte so schön und einfach sein!

Das Häkeltuch Bruinen habe ich bei Raverly gefunden

bruinen_raverly
Bruinen von Jasmin Räsänen auf Raverly

Die Anleitung vom Tuch „Deichspielerei“ von Birgit Reuner ist nur über diverse Facebookgruppen erhältlich.

Deichspielerei_Wollium
Deichspielerei von Birgit Reuner Bild auf „www.Wollium.de“ gefunden

Das Häkeltuch „Cally“ ist von „Mrs. Postcard“, hier kann man auch die Anleitung dafür kostenlos erhalten.

Cally_mrs-postcard
Anleitung Häkeltuch „Cally“ bei Mrs. Postcard

Eine Anleitung für das Virustuch habe ich bei Woolpedia gefunden:

Virustuch_Woolpedia
Virustuch – gefunden bei „www.wollpedia.de“

Ich glaube, der Sommer ist gerettet!

 

Die neue Farbverlaufswolle ist da!
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.