Headerbild Lesezeichen

fühlen sich in Büchern unglaublich wohl! Manchmal schlägt man die Seiten zu fest zu – tja, ein bisschen Verlust ist immer!

Ein Lesezeichen dient als Markierung in einem Buch, um die Stelle, an der der Leser pausiert hat, schneller zu finden. Lesezeichen sind meist flache Objekte, oftmals aus Papier oder am Buch angebrachte Stoffbänder (Lesebändchen). Es gibt auch kunstvolle Lesezeichen aus verschiedenen anderen Materialien, wie zum Beispiel Metall, Holz oder textilen Stoffen, die demselben Zweck dienen. Manche Leser benutzen eingeknickte Seitenecken, sogenannte Eselsohren, als Markierung.
Quelle: Wikipedia

 

 

 

Posts, die ich mit dem Schlagwort „Lesezeichen“ veröffentlicht habe: